Dienstag, 29. Januar 2013

Gillette Venus & Olaz

Wie ich euch ja bereits schon erzählt habe, darf ich dank den Testladies den neuen Gillette Venus & Olaz Rasierer testen. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass ich ausgewählt wurde und jetzt möchte ich euch an meinen Testergebnissen teilhaben lassen.

Und so ist der Rasierer eingepackt:



Die unverbindliche Preisempfehlung für den neuen Gillette Venus & Olaz 
beträgt ca. 12,99 Euro. Dafür bekommt man einen Rasierer, 1 Rasiergelkissen 
sowie eine Duschhalterung.
Der 3er-Pack Ersatzklingen kostet ca. 16,99 Euro.



Kurzbeschreibung:

In diesem Rasierer ist die innovative 5-Klingen-Technologie von Venus mit der Hautexpertise von Olaz vereint. So erhält man nicht nur eine einwandfreie Rasur sondern die Haut wird zusätzlich gepflegt.

So und nun zu den Details:

- der Griff des Rasierers ist ergonomisch geformt und rutschfest, so erzielt man auch
  unter Dusche optimale Ergebnisse


- der flexible Klingenkopf ermöglicht eine genaue Anpassung an die Körperkonturen,
  damit auch das kleinste Haar erwischt wird


- die neu gestaltete Halterung der Gelkissen sorgt für eine bessere Beweglichkeit
  bei der Rasur


- die einzigartige 5-Klingen-Technologie ermöglicht eine besonders gründliche Rasur
  durch die fünf eng aneinander liegenden Klingen

- die Rasiergelkissen sind mit Olaz-Inhaltsstoffen angereichert, welche Feuchtigkeit
   spenden sollen und die Haut vor Trockenheit nach der Rasur schützen sollen.
   Dafür sorgen unter anderem die Inhaltsstoffe Glycerin und Petrolatum.
   Man muss nur das Rasiergelkissen anfeuchten und schon kanns losgehen,
   es ist kein Rasierschaum notwendig


Und nun zu meiner Bewertung:

Der Griff des Rasierers ist in den Farben weiß/creme und gold gehalten und gefällt mir sehr gut. Er liegt durch sein Design rutschfest in der Hand. Die Klinge ist mit 2 Rasiergelkissen angereichert welche angenehm duften. Mich erinnert der Duft ein bisschen an Vanille. 
Beim Praxistest konnte mich der Rasierer soweit überzeugen. Nach Anfeuchten der Klinge geben die Rasiergelkissen Pflege- und Gleitstoffe ab die einen zusätzliches Rasiergel unnötig machen. Der Gillette Venus & Olaz fühlt sich gut auf der Haut an und die Klinge gleitet durch die freigegebenen Stoffe gut über die Haut und die Haare werden entfernt. Gerade bei schwierigen Stellen wie am Knie hatte ich meine Bedenken, den gerade da habe ich mich bisher öfters geschnitten, aber da konnte der Gillette Venus überzeugen. Alle Haare am Knie waren weg und mein Knie noch ganz :-) Wichtig ist aber, ganz oft den Rasierer während des Rasierens unter fließendem Wasser abzuschwanken da sich die Haare sehr in den Klingen verhängen und das Rasieren dann nicht mehr so gut klappt. Das ist leider ein großer Nachteil, denn bei jedem Wasserkontakt verschwindet auch ein bisschen was von den Rasiergelkissen. Insgesamt ist die Rasur sehr gründlich und die Haut an den Beinen fühlt sich geschmeidig an. Kann aber von der Pflege keinen großen Unterschied zu meiner gewöhnlichen Rasur mit Rasiergel feststellen.

Insgesamt ein guter neuer Rasierer von Gillette Venus. Die Nachteile sehe ich aber vorallem in den schnell aufgebrauchten Rasiergelkissen. Diese halten nicht viele Rasuren durch und die 3er-Packung Ersatzklingen ist für meinen Geschmack mit 16,99 Euro wirklich sehr teuer. Große Pluspunkte sind dafür aber die Gründlichkeit der Rasur und die Beweglichkeit des Rasierers, da man damit auch an schwierigeren Stellen wie an den Knien oder an der Achselhöhlen problemlos und vorallem verletzungsfrei rasieren kann.

Tester gesucht

Wie ich euch bereits hier berichtet habe könnt ihr euch auch auf der offiziellen Facebook-Seite von Gillette Venus als Tester bewerben und den neuen Gillette Venus & Olaz zuhause ausprobieren. Wenn ihr gerne dabei sein möchtet dann bewerbt euch hier. Ihr werdet dann direkt zu Facebook weitergeleitet.

Wie gefällt euch der neue Gillette Venus & Olaz?

Kommentare:

  1. Sehr schöner Bericht, ich darf ihn auch testen. Bin nun eine Verfolgerin von deinen Blog geworden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich, dass dir der Bericht gefällt! Freue mich sehr, dass du jetzt zu meinen Lesern zählst! Werde auch gleich mal deinen Blog besuchen gehen :-)

      Löschen
  2. Toller Bericht, ich durfte auch testen.

    Ich folge Deinem Blog seit heute und würde mich freuen wenn Du auch mal auf meinem vorbeischaust.

    Liebe Grüße

    http://produktreich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-) Habe gleich auch bei dir vorbeigeschaut und mir gefällt dein Bericht auch total gut! Jetzt gehöre ich auch zu deinen Lesern :-) Lg

      Löschen
  3. Huhuu!
    Bin gleich mal Leserin bei dir geworden. Dein Blog ist wirklich schön.
    Fein, dass du bei meinem Gewinnspiel mitmachst und ganz liebe Grüße!!1

    <3

    AntwortenLöschen