Mittwoch, 31. Juli 2013

Rezension "Dark Kiss" von Michelle Rowen + VERLOSUNG!

    (Quelle: mira-taschenbuch.de)

Titel: Dark Kiss
Autorin: Michelle Rowen
Erscheinungsdatum: Mai 2013
Broschiert: 380 Seiten
Teil: 1 von vorerst 2
Verlag: MIRA Taschenbuch
Programm: Darkiss
Preis: 12,99 Euro
Leseprobe: hier klicken 

"Dark Kiss" von Michelle Rowen entführt einen in die spannende Welt von Dämonen, Engeln und Grays. 

Klappentext:


Gefährliches? Oh nein, nicht mein Ding. Übervorsichtig, unauffällig - das bin ich, Samantha. Zumindest war ich das. Bis ich durch einen leidenschaftlichen Kuss eine "Gray" wurde. Seitdem hat sich etwas geändert. In mir tobt ein Hunger, der nichts mit Essen zu tun hat. Und nur wenn ich anderen ihre Seele raube, kann ich ihn stillen. All dies weiß ich von Bishop. Zuerst hielt ich ihn für einen verwirrten Straßenjungen, aber er ist ein Engel, in einer gefährlichen Mission zur Erde gesandt. Denn das Böse, das mich zur "Gray" gemacht hat, muss bekämpft werden. Ich kann nur hoffen, dass Bishop mich und meine Seele retten kann. Dafür werde ich alles tun.


Inhalt:
"Was bleibt von deiner Seele übrig, wenn der dunkle Kuss endet?"
Samanthas Leben nimmt eine überraschende Wendung, nachdem sie von ihrem langjährigen Schwarm in ihrem Lieblingsclub "Crave" leidenschaftlich geküsst wurde. Ihr Körper verändert sich, andauernd ist ihr kalt und in ihr beginnt ein Hunger zu toben, der sich nicht durch normales Essen befriedigen lassen will. Sie verwandelt sich in eine Gray und der einzige Weg ihren unsagbaren Hunger zu stillen, ist es anderen Menschen ihre Seele zu rauben. Wenige Tage darauf begegnet Sam auf dem Heimweg vom Kino einem verwirrten Jungen, der alleine vor einem Schreibwarenladen sitzt und total verzweifelt ist. Sein Name ist Bishop. Sam möchte ihm helfen und als sie sich berühren durchzuckte sie ein heftiges elektrisches Knistern und Bishop kann zum ersten Mal seit Tagen wieder klar denken. Bishop ist ein Engel der auf die Erde gesandt wurde um die Stadt Trinity vor einer bösen Macht zu beschützen. Als erstes muss er aber die anderen Mitglieder seines Teams aus Engeln und Dämonen finden, doch leider stellt sich das für ihn schwerer heraus als ursprünglich geplant. Als er auf die Erde gefallen ist, ging einiges schief, weswegen er unter anderem auch die Lichtsäulen, die zu den anderen Teammitgliedern führen sollen, nicht sehen kann. Wie das Schicksal so will, kann Samantha die Lichter sehen und hilft Bishop dabei die anderen Engel und Dämonen zu finden. Himmel und Hölle haben sich in Form des Teams aus Engeln und Dämonen zusammen geschlossen um die böse Macht in Trinity zu bekämpfen. Als Sam erfährt das Ihresgleichen, die Grays, diese große Gefahr darstellen, steht sie zwischen den Fronten. Zum einen ist da Bishop, zu dem sie sich so unbeschreiblich hingezogen fühlt, sein Dämonenbruder Kraven, hinter dessen harter Fassade doch noch viel mehr steckt und zum anderen die Grays und deren Anführerin, mit der sie mehr verbindet, als Sam erahnen könnte...dabei will Sam doch nur ihre Seele zurück...

Meine Meinung:

"Dark Kiss" von Michelle Rowen kann durch seine toll durchdachte Geschichte punkten. Mir gefällt es sehr gut wie die ganze Handlung rundum Samantha aufgebaut wird und das man auch etwas mehr von Sams normalen Leben erfährt. Es wird auf Sams familiäre Verhältnisse eingegangen und man lernt ihre Freunde und ihren Schulalltag kennen, dadurch  und durch die Ich-Form, in der das Buch geschrieben wurde, kann man sich umso besser in Sam  hineinversetzen. 
Besonders gut hat mir gefallen, dass es neben den bekannten Engeln und Dämonen auch noch eine neue Spezies, die "Grays" gibt. Die Idee zu der neuen Spezies finde ich sehr gut und bringt etwas Abwechslung in das Genre. Die Charaktere im Buch, wie Sam, der Engel Bishop, der Dämon Kraven oder auch Sams beste Freundin Carly, sind sehr gut gelungen. Jeder einzelne hat seine ganz eigene Persönlichkeit und seine eigene Geschichte, was sie sehr sympathisch macht. Das Buch lässt sie richtig gut und fließend lesen. Es ist durchweg spannend und immer wieder passiert irgendetwas, so dass man immer weiter und weiter lesen möchte. Toll finde ich auch, dass es kein klassisches Gut gegen Böse ist, wie man es aus vielen anderen Büchern kennt, sondern dass sich hier Engel und Dämonen zusammenschließen um die Menschen vor einer dunklen Macht zu bewahren. 
Außerdem ist "Dark Kiss" immer wieder für Überraschungen gut. Gerade wenn man denkt, man weis wie es ungefähr weiter geht passiert etwas ganz überraschendes. So auch am Buchende. Das Buchfinale ist richtig spannend und lässt auch noch einige Fragen offen. Die Antworten auf diese Fragen bekommt man dann ja vielleicht im 2. Teil "Gray Kiss" welcher im Dezember 2013 erscheint.

Fazit

Mir gefällt "Dark Kiss" richtig gut. Ich finde den ganzen Aufbau und die Handlung des Buches sehr gelungen. Außerdem ist die Kombination aus Fantasy, Action und Liebesgeschichte sehr interessant, spannend und fesselnd. Ein tolles Buch, das Lust auf mehr macht! Im Dezember 2013 erscheint der 2. Band, also wird für Nachschub gesorgt und die Geschichte um Sam, Bishop, Kraven und geht weiter!

"Dark Kiss" erhält von mir 4 von 5 Sternen!

Ihr könnt das Buch hier als für 12,99 Euro als Taschenbuch bestellen! Außerdem ist es auch als E-Book erhältlich.






Vielen lieben Dank an MIRA Taschenbuch 
und an Blogg dein Buch!







Verlosung

MIRA Taschenbuch war so freundlich und hat mir ein 2. Exemplar des Buches "Dark Kiss" von Michelle Rowen zur Verfügung gestellt welches ich nun an euch verlosen darf! 
Deswegen möchte ich mich hiermit ganz herzlich bei MIRA Taschenbuch bedanken - DANKE!
Ihr solltet auch auf alle Fälle mal auf der Facebook-Seite von Darkiss  (MIRA Taschenbuch) vorbeischauen - KLICK!





Hier seht ihr die 2 Bücher, das Linke habe ich gelesen und das Rechte wird an euch verlost!

Teilnahmebedingungen:

Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmen möchtet, füllt bitte das Rafflecopter Widget aus. Die ersten 3 Felder sind Pflicht und Voraussetzung zur Teilnahme am Gewinnspiel. Ihr könnt euch noch je ein Zusatzlos sichern, in dem ihr die Verlosung auf Facebook teilt und ihr der Facebook-Seite von Darkiss ein "Gefällt mir" gebt.

Teilnahme nur ab 18 oder mit Genehmigung der Erziehungsberechtigten.

Der Preis wird nur innerhalb Deutschland verschickt aufgrund der Höhe der Versandkosten.

Der Gewinner wird bei Gewinnspielende hier auf meinem Blog bekannt gegeben und per E-Mail benachrichtigt. Sollte sich der Gewinner innerhalb 1 Woche nach Gewinnspielende nicht zurück melden wird der Gewinn neu verlost.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bei Auslosung werden eure angegeben Links überprüft. Sollten diese dann nicht mehr auffindbar sein, kann ich dieses Los leider nicht zählen.

Die Abgabe eines Kommentars ist Pflicht im Rafflecopter Widget. Bitte beantwortet in eurem Kommentar meine Frage. Kommentare in denen nur steht "bin dabei" oder ähnliches zählen nicht  und somit ist dann auch die Teilnahme ungültig, da eine Pflichtaufgabe nicht erfüllt wurde. Also bitte seit so lieb und geht auf meine Frage ein,

Das Gewinnspiel startet heute, also am 31.07.2013 
und endet am 10.08.2013 um 24 Uhr!

a Rafflecopter giveaway

Ich wünsche euch viel Glück!

Montag, 29. Juli 2013

Emsa Frische-Forscher Teil 3

So heute komme ich nun zum 3. und  letzten Teil meiner Testergebnisse mit den Emsa Frischhaltedosen.
Meinen Bericht zu den Optima-Dosen gibt es hier.
Die Testergebnisse zu den Clip & Close Frischhaltedosen könnt ihr hier nachlesen.

Hier nochmal das gesamte Testpaket:


Heute möchte ich euch noch ein paar besondere Dosen aus der Clip & Close Serie vorstellen.

Clip & Close mit Innenboxen


(von oben nach unten)

1. Fassungsvermögen: 0,55 l    UVP: 4,99 Euro
2. Fassungsvermögen: 1,00 l    UVP: 5,99 Euro
3. Fassungsvermögen: 1,20 l    UVP: 6,99 Euro

Diese 3 Frischhaltedosen aus der Clip & Close Serie haben je nach Dosengröße 2 bzw- 3 Inneboxen die man individuell entnehmen kann. 



Die Idee mit den einzelnen Inneboxen finde ich ich wirklich total toll. Gerade für unterwegs finde ich das super praktisch, denn man kann in nur einer Frischhaltedose verschiedene Sachen mitnehmen ohne das die einzelnen Lebensmittel vermischt werden.



Clip & Close Mixbecher


 Fassungsvermögen: 0,50 l    UVP: 6,49 Euro


Der Mixbecher gefällt mir auch total gut. Durch den Einsatz kann man richtig einfach und schnell leckere Shakes zubereiten ohne lästige Klumpen.

Außerdem gibt es von Becher auch noch eine kleinere Variante nur ohne den Einsatz.


Fassungsvermögen: 0,35 l    UVP: 3,99 Euro

Clip & Close mit Abtropfeinsatz


 Fassungsvermögen: 3,70 l    UVP: 9,99 Euro

Diese Frischhaltedose ist vor allem zum Auftauen oder zum Marinieren von Fisch oder Fleisch geeignet. Die Dose ist zu 100 % dicht und geruchssicher und der Geruch des Inhalts kann nicht auf andere Lebensmittel im Kühlschrank übergehen. Außerdem eignet sich das Abtropfgitter auch sehr gut zum abtropfen von Ost und Gemüse. 
Diese Frischhaltedose gefällt mir sehr gut, insbesondere zum Auftauen!

Clip & Close Aufschnittbox


Fassungsvermögen: 2,65 l    UVP: 8,49 Euro

Die Aufschnittbox besteht aus 2 Teilen. Das größere Fach hat ein Fassungsvermögen in Höhe von 1,65 l und das Kleinere von 1,0 l. Wie der Name schon verrät eignet sich die Aufschnittbox besonders für Wurst- und Käseaufschnitte.



Das Besondere an diese Dose sind die Standfüße. In diesen kann sich anfallendes Kondenswasser ganz leicht sammeln. Dadurch bleibt der Aufschnitt viel länger frisch und apetittlich.


Seit ich die Aufschnittbox bekommen habe, wird unsere Wurst und unser Käse nur noch in dieser Box aufbewahrt! Die Lebensmittel bleiben so viel länger frisch, wirklich toll!

Fazit:

So nun habe ich euch alle Frischhaltedosen aus meinem Testpaket vorgestellt und möchte mich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei Emsa bedanken, dass ich als Frische-Forscher bei diesem tollen Test dabei sein durfte!
Das komplette Paket kam durchweg gut bei uns an. Die Dosen können alle mit einer guten Verarbeitung und Qualität punkten. Sie sind stabil und strapazierfähig, halten dicht so dass nichts auslaufen kann, sind aufgrund der speziellen Verbindung von Deckel und Dichtung sehr hygienisch und finden vielseitige Verwendung in der Küche und im Alltag.
Meine absoluten Favoriten sind die Aufschnittbox und die Clip & Close Frischhaltedosen mit den Innenboxen. Diese haben mir aus dem gesamten Testpaket am besten gefallen und sind täglich in Verwendung. Sehr positiv finde ich auch die problemlose Reinigung in der Spülmaschine. Insgesamt ein sehr gelungener Test - DANKE!

Welche Frischhaltedosen aus allen vorgestellten gefällt euch am besten bzw. mit welcher könnten ihr im Haushalt am meisten etwas anfangen?  

Freitag, 26. Juli 2013

Emsa Frische-Forscher Teil 2

Vor kurzem habe ich euch bereits davon berichtet, dass ich zu den 111 Frische-Forschern gehöre die ein riesiges Paket mit Frischhaltedosen testen darf! Meinen Bericht zu den Optima-Dosen findet hier.

Hier könnt ihr euch nochmal den gesamten Inhalt des Testpakets anschauen:



Heute möchte ich euch nun diese Boxen genauer vorstellen:


Eine Dose mal geöffnet:




Clip & Close

- perfekt zum Auftauen und Portionieren
- durch ihre einzigartige Dichtung sind zu 100 % dicht und garantieren Frische
- 100 % hygienisch, keine Kanten oder Zwischenräume an denen Keime haften bleiben könnten
- dank der Sicherheiteinrastung hört man deutlich wenn die Box schließt
- BPA-frei
- made in Germany
- Deckel und Dose sind spülmaschinenfest
- können auch in der Mikrowelle verwendet werden
- Deckel sind serienübergreifend austauschbar 
- es gibt 30 Jahre Garantie auf die Frischhaltedosen


(von oben nach unten)

1. Fassungsvermögen: 0,55 l    UVP: 3,49 Euro
2. Fassungsvermögen: 1,10 l    UVP: 4,99 Euro
3. Fassungsvermögen: 1,60 l    UVP: 5,49 Euro


(von oben nach unten)

1. Fassungsvermögen: 0,80 l    UVP: 3,99 Euro
2. Fassungsvermögen: 1,00 l    UVP: 4,49 Euro
3. Fassungsvermögen: 2,30 l    UVP: 6,49 Euro


(von oben nach unten)

1. Fassungsvermögen: 0,25 l    UVP: 2,99 Euro
2. Fassungsvermögen: 0,85 l    UVP: 3,99 Euro
3. Fassungsvermögen: 1,75 l    UVP: 5,99 Euro



1. Fassungsvermögen: 0,85 l    UVP: 4,99 Euro

Bewertung: Die Clip & Close Frischhaltedosen können vielseitig eingesetzt werden und eignen sich zur Aufbewahrung von vielen verschiedenen Lebensmitteln. Die Dosen sind zu 100 % dicht sodass sie auch super für unterwegs sind. In den Frischhaltedosen kann man ohne Probleme Nudeln mit Soße, Obstsalat und vieles mehr sicher mit zur Arbeit nehmen. 
Sie sind in unterschiedlichen Größen erhältlich, damit man für kleine und große Portionen immer die passende Dose parat hat. Ich finde die Frischhaltedosen sehr gut, denn sie können durch die langanhaltende Frische überzeugen und Lebensmittel lassen sich auch sehr gut in den Dosen einfrieren.

Welche Frischhaltedosen verwendet ihr?

Der letzte Teil meines Tests folgt schon ganz bald! Ich hoffe ihr schaut dann wieder rein

Mittwoch, 24. Juli 2013

essence gel nails at home - meine ersten Erfahrungen!

Ich war richtig überrascht als ich gestern im Müller zufällig schon das Starter Kit von essence für die gel nails at home entdeckt habe. Eigentlich hatte ich erst ab August damit gerechnet die Produkte im Laden zu finden, umso mehr freue ich mich, dass ich das Starter Kit jetzt schon ausprobieren kann!



Es stehen einem 2 verschiedene Starter Kits zur Auswahl, entweder colour look oder natuaral french look. Da ich es gerne bunt mag, habe ich mich für colour look entschieden. Das Starter Kit kostet ca. 9,99 Euro. Damit man die gel nails at home auch anwenden kann benötigt man auch eine LED bzw. UV-Lampe. Wenn man bereits eine zuhause hat, kann man natürlich diese benutzen. Sollte man noch keine haben, gibt es auch eine LED-Lampe von essence zu kaufen für einen Preis von ca. 24,99 Euro.,

Außen auf der Schachtel des Starter Kits ist bereits ersichtlich wie die gel nails at home angewendet werden und was alles enthalten ist.



Hier der gesamte Inhalt des Starter Kits colour look


- cleanser mit 120 ml Inhalt
- primer mit 8 ml Inhalt
- peel off gel base mit 7 ml Inhalt
- clear gel top coat mit 7 ml Inhalt
- Anleitung

Was brauche ich alles für die gel nails at home?


Ihr benötigt auf alle Fälle das Starter Kit bzw. die einzelnen Produkte aus dem Starter Kit, eine LED- oder UV-Lampe , Wattepads, eventuell eine Nägelfeile und wenn ihr möchtet auch noch einen farbigen Nagellack.


Vorbereitung der Nägel:

- als allererstes ist es wichtig dass ihr alten Nagellack vollständig entfernt, eure Nägel in die gewünschte Form feilt und die Nagelhaut vorsichtig zurückschiebt.


- dann kommt auch schon der cleanser zum Einsatz. Tränkt ein Wattepad mit dem cleanser und reinigt damit sorgfältig eure Nägel, um Staub und Ölrückstände zu entfernen.



- anschließend tragt ihr den primer auf den gesamten Nägeln auf und passt auf, dass ihr auch alle Nagelecken- und kanten erreicht.

Anwendung:


- jetzt muss man eine dicke und ebenmäßige Schicht des peel off base auf die Nägel auftragen. essence empfiehlt als erstes nur 4 Finger zu machen und den Daumen dann separat zu lackieren. Beim Auftragen der gel base ist es wichtig darauf zu achten, dass man das Gel komplett bis zu den Nagelspitzen aufträgt und diese sorgfältig abschließt.
- sollte Gel auf eure Nagelhaut geraten sein, entfernt ihr dieses bitte, bevor ihr die Nägel 60 Sekunden unter der LED- oder UV-Lampe aushärtet


So schauen dann die Nägel aus, wenn das peel off gel base ausgehärtet ist:


Colour look


- nun kommt erneut der cleanser zum Einsatz
- ihr tränkt wieder ein Wattepad mit dem cleanser und entfernt damit vorhandene Rückstande
- nun könnt ihr einen farbigen Nagellack eurer Wahl auf euren Nägeln auftragen
- lasst den Nagellack richtig gut trocknen, denn nur auf trockenen Nagellack kann der nächste Schritt angewendet werden


- sobald eurer Nagellack trocken ist tragt ihr eine dicke und gleichmäßige Schicht des clear gel top coat auf und achtet wieder darauf, dass ihr bis zu den Nagelspitzen auftragt und sorgfältig abschließt
- nun müsst ihr die Nägel wieder 60 Sekunden lang unter der LED- oder UV-Lampe aushärten 
- anschließend nochmal die Nägel mit dem cleanser reinigen 
- Fertig!



Entfernen: zum entfernen einfach abziehen!

Meine Bewertung:

Insgesamt gefallen mir die essence gel nails at home ziemlich gut! Sobald man sich eingelesen hat ist die Anwendung sehr einfach und leicht. Mein Ergebnis ist noch nicht perfekt, da ich noch etwas sorgfältiger das Gel hätte auftragen müssen, damit auch die Nagelspitzen schön werden. Aber ich denke wenn man das öfters macht, wird es immer besser und man kann richtig tolle Ergebnisse erzielen! Außerdem ist es wirklich wichtig das Gel richtig schön dick aufzutragen, da dürft ihr echt nicht knausern. Ich habe glaube fast etwas wenig genommen. 
Wenn man über die Nägel streift fühlt sich das auch nach Gel-Nägeln an und kommt auch optisch sehr gut hin. Ich bin schon sehr gespannt wie lange die Nägel halten bevor vielleicht etwas absplittert oder ähnliches und ob sich das Gel auch wirklich so einfach abziehen lässt!

Wie gefallen euch die essence gel nails at home?

Dienstag, 23. Juli 2013

Emsa Frische-Forscher Teil 1

Vor einiger Zeit wurden auf der Facebook-Seite von Emsa Frische-Forscher gesucht, die ein komplettes Set an Frischehaltedosen auf Herz und Nieren testen und ausprobieren. Insgesamt dürfen 111 Personen testen und ich gehöre zu den Glücklichen!

Hier seht ihr nun den gesamten Inhalt des Testpakets:


Frischhalten lohnt sich!

Zum einen ist es sehr wichtig unsere Lebensmittel richtig frisch zu halten, damit diese lange genießbar bleiben und nicht zu schnell verderben. Damit alles lange Frisch bleibt, sollte man Lebensmittel wie Aufschnitt oder Gemüse sobald die Originalverpackung geöffnet wurde, direkt in geeignete Frischhaltedosen umfüllen.

Außerdem spart frisch halten auch bares Geld und vermeidet unnötige Verschwendung. Eine vierköpfige Familie wirft pro Jahr Nahrung im Wert von ca. 940 Euro in den Müll. Diese Zahlen sind wiklich erschreckend und können durch die richtige Aufbewahrung von Lebensmitteln gesenkt werden.
Außerdem gilt auch die Devise, bewusst und nicht zu viel einkaufen. Deswegen immer vor dem Einkaufen einen Einkaufszettel schreiben und nie mit leeren Magen einkaufen gehen. So kann man vermeiden zu viel einkaufen, was sonst unnötig weggeworfen wird. 
P.s.: Damit wir gesund und fit bleiben sollten Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch immer ganz weit oben auf unserem Einkaufszettel stehen!

Mein Test

Heute möchte ich euch den ersten Teil der Frischhaltedosen vorstellen.

Optima

- praktisches Ordnungssystem inbesondere für Trockenvorräte
- optimaler Schutz von Lebensmitteln
- BPA-frei
- innovativer Rastverschluss, man hört deutlich wenn er schließt
- transparente Dosen mit Sichtfenster im Deckel, lässt deutlich den Inhalt erkennen
- Deckel und Dichtung sind untrennbar verbunden, so können keine Keime in unerreichbaren Kanten entstehen - Hygiene ist gewährleistet
- Optima Dosen sind auf Norm-Maße von Küchenmöbeln abgestimmt, damit der Platz im Schrank optimal ausgenutzt werden kann
- Dosen können dank Stapelkante rutschsicher übereinander gestapelt werden  
- Dosen und Deckel sind spülmaschinenfest
- die Optima Frischhaltedosen sind in 10 aufeinander abgestimmten Größen erhältlich, sowie als Aufschnittbox oder auch als 4-teiliges Starter-Set


(von links nach rechts)

1. Fassungsvermögen: 2,20 l    UVP: 7,99 Euro
2. Fassungsvermögen: 1,60 l    UVP: 6,99 Euro
3. Fassungsvermögen: 1,00 l    UVP: 5,99 Euro
4. Fassungsvermögen: 0,38 l    UVP: 4,49 Euro


Hier seht ihr die Dosen schon zum Teil befüllt mit Nudeln und Reis. Sie eignen sich aber auch gut für Kabapulver, Kaffee, Zucker, Mehl und noch für vieles vieles mehr.


(von oben nach unten)

1. Fassungsvermögen: 0,18 l    UVP: 3,49 Euro
2. Fassungsvermögen: 0,45 l    UVP: 4,99 Euro
3. Fassungsvermögen: 2,00 l    UVP: 5,99 Euro

Und zu guter Letzt


Diese Aufschnittbox besteht aus 3 Fächern.

Fassungsvermögen: 2,10 l  (3 x 0,70 l)   UVP: 9,99 Euro

Bewertung: Insgesamt konnten mich alle Frischhaltedosen aus der Optima-Serie überzeugen. Sie sind optisch schön gestaltet, sind sehr stabil und halten auch viel aus. Sie sind sehr gut für die unterschiedlichsten Lebensmittel geeignet und da besonders für das Aufbewahren von Trockenvorräten wie Nudeln, Reis & Co. Durch ihre Größe und Form passen sie sehr gut in Küchenschränke und können platzsparend verstaut werden. Die Lebensmittel bleiben außerdem richtig lange frisch!

Mein Tipp: Damit eure Sachen immer richtig schön frisch bleiben, packt diese sobald ihr die Originalverpackung geöffnet habt, immer direkt in Frischhaltedosen um. Und so eine Optima-Dose schaut doch auch viel schöner im Schrank aus, als ein aufgerissenes Nudelpäckchen!

Welche Erfahrungen habt ihr bereits mit den Produkten von Emsa gemacht?

Teil 2 meines Tests folgt schon ganz bald! Ich hoffe ihr schaut dann wieder rein!

Montag, 22. Juli 2013

Mein Überraschungs-Testpaket von Henkel, Schwarzkopf, Fa und Theramed! Teil 2

Hier habe ich euch bereits davon berichtet, dass mich im Juni ein ganz tolles Überraschungspaket erreicht hat und ich habe euch auch schon ein paar Produkte daraus vorgestellt. Heute möchte ich euch nun den nächsten Teil genauer zeigen.

Hier seht ihr nochmal den ganzen Inhalt des Testpakets:


Und diese 3 Produkte stelle ich euch nun heute geanuer vor:


Das erste Duschgel von Fa mit Bodylotion-Komplex

Mit dem neuen Fa Shower + Lotion ist es erstmals gelungen ein Duschgel mit einer Bodylotion zu kombinieren. Die Textur ist schön cremig und es schäumt bei Kontakt mit Wasser sehr gut auf, so dass es sich leicht und gut auf der Haut verteilen lässt. Das Duschgel reinigt wie gewohnt die Haut sauber und gründlich und zusätzlich wird sie durch die enthaltene Bodylotion intensiv gepflegt und vor übermäßigen austrocknen geschützt. Die innovative Kombination mit Boylotion-Komplex und Niacinamid ist für seine pflegende und zellschützende Wirkung bekannt und verleiht schon direkt beim Duschen ein zartes Hautgefühl. Duschen und Eincremen in nur einem Schritt, da spart man sich wirklich sehr viel Zeit!


Die Duschcreme gibt es in den Geschmacksrichtungen Avocado, Passionsfrucht und Granatapfel. Eine Flasche enthält 250 ml und kostet 1,75 Euro (UVP).
Insgesamt gefällt mir die Duschcreme sehr gut. Mein absoluter Liebling ist Granatapfel, weil der Duft einfach total frisch und fruchtig ist und gute Laune macht, aber auch die anderen beiden Sorten duften sehr angenehm. Fa Shower + Lotion lässt sich sehr gut und einfach anwenden und hinterlässt ein gutes Gefühl auf der Haut. Die Haut fühlt sich schön weich an und man merkt auch die enthaltene Lotion. Ich denke gerade wenn man wenig Zeit hat und es nicht schafft, sich nach dem Duschen einzucremen ist Fa Shower + Lotion eine gute und schnelle Alternative. Wenn genug Zeit ist würde ich aber empfehlen, ab und an auch mal noch zusätzlich nach dem Duschen einzucremen, um die Haut noch intensiver mit Feuchtigkeit zu versorgen. Im Großen und Ganzen finde ich Fa Shower + Lotion eine tolle und innovative Idee, mit einem angenehmen und frischen Duft, einem tollen Duscherlebnis und einem schönem Hautgefühl!

Weitere Produkte:

Fa Shower + Lotion Granatapfel Cremebad:     Inhalt: 500 ml     UVP: 1,99 €
Fa Shower + Lotion Granatapfel Cremeseife:    Inhalt: 250 ml     UVP: 1,59 €
Fa Shower + Lotion Granatapfel Cremebad:     Inhalt: 100 g        UVP: 0,49 €

Habt ihr Fa Shower + Lotion schon ausprobiert? Wenn ja wie gefällt es euch?

Bald werde ich euch auch noch die restlichen Produkte vorstellen! Schaut rein! :-)