Mittwoch, 24. Juli 2013

essence gel nails at home - meine ersten Erfahrungen!

Ich war richtig überrascht als ich gestern im Müller zufällig schon das Starter Kit von essence für die gel nails at home entdeckt habe. Eigentlich hatte ich erst ab August damit gerechnet die Produkte im Laden zu finden, umso mehr freue ich mich, dass ich das Starter Kit jetzt schon ausprobieren kann!



Es stehen einem 2 verschiedene Starter Kits zur Auswahl, entweder colour look oder natuaral french look. Da ich es gerne bunt mag, habe ich mich für colour look entschieden. Das Starter Kit kostet ca. 9,99 Euro. Damit man die gel nails at home auch anwenden kann benötigt man auch eine LED bzw. UV-Lampe. Wenn man bereits eine zuhause hat, kann man natürlich diese benutzen. Sollte man noch keine haben, gibt es auch eine LED-Lampe von essence zu kaufen für einen Preis von ca. 24,99 Euro.,

Außen auf der Schachtel des Starter Kits ist bereits ersichtlich wie die gel nails at home angewendet werden und was alles enthalten ist.



Hier der gesamte Inhalt des Starter Kits colour look


- cleanser mit 120 ml Inhalt
- primer mit 8 ml Inhalt
- peel off gel base mit 7 ml Inhalt
- clear gel top coat mit 7 ml Inhalt
- Anleitung

Was brauche ich alles für die gel nails at home?


Ihr benötigt auf alle Fälle das Starter Kit bzw. die einzelnen Produkte aus dem Starter Kit, eine LED- oder UV-Lampe , Wattepads, eventuell eine Nägelfeile und wenn ihr möchtet auch noch einen farbigen Nagellack.


Vorbereitung der Nägel:

- als allererstes ist es wichtig dass ihr alten Nagellack vollständig entfernt, eure Nägel in die gewünschte Form feilt und die Nagelhaut vorsichtig zurückschiebt.


- dann kommt auch schon der cleanser zum Einsatz. Tränkt ein Wattepad mit dem cleanser und reinigt damit sorgfältig eure Nägel, um Staub und Ölrückstände zu entfernen.



- anschließend tragt ihr den primer auf den gesamten Nägeln auf und passt auf, dass ihr auch alle Nagelecken- und kanten erreicht.

Anwendung:


- jetzt muss man eine dicke und ebenmäßige Schicht des peel off base auf die Nägel auftragen. essence empfiehlt als erstes nur 4 Finger zu machen und den Daumen dann separat zu lackieren. Beim Auftragen der gel base ist es wichtig darauf zu achten, dass man das Gel komplett bis zu den Nagelspitzen aufträgt und diese sorgfältig abschließt.
- sollte Gel auf eure Nagelhaut geraten sein, entfernt ihr dieses bitte, bevor ihr die Nägel 60 Sekunden unter der LED- oder UV-Lampe aushärtet


So schauen dann die Nägel aus, wenn das peel off gel base ausgehärtet ist:


Colour look


- nun kommt erneut der cleanser zum Einsatz
- ihr tränkt wieder ein Wattepad mit dem cleanser und entfernt damit vorhandene Rückstande
- nun könnt ihr einen farbigen Nagellack eurer Wahl auf euren Nägeln auftragen
- lasst den Nagellack richtig gut trocknen, denn nur auf trockenen Nagellack kann der nächste Schritt angewendet werden


- sobald eurer Nagellack trocken ist tragt ihr eine dicke und gleichmäßige Schicht des clear gel top coat auf und achtet wieder darauf, dass ihr bis zu den Nagelspitzen auftragt und sorgfältig abschließt
- nun müsst ihr die Nägel wieder 60 Sekunden lang unter der LED- oder UV-Lampe aushärten 
- anschließend nochmal die Nägel mit dem cleanser reinigen 
- Fertig!



Entfernen: zum entfernen einfach abziehen!

Meine Bewertung:

Insgesamt gefallen mir die essence gel nails at home ziemlich gut! Sobald man sich eingelesen hat ist die Anwendung sehr einfach und leicht. Mein Ergebnis ist noch nicht perfekt, da ich noch etwas sorgfältiger das Gel hätte auftragen müssen, damit auch die Nagelspitzen schön werden. Aber ich denke wenn man das öfters macht, wird es immer besser und man kann richtig tolle Ergebnisse erzielen! Außerdem ist es wirklich wichtig das Gel richtig schön dick aufzutragen, da dürft ihr echt nicht knausern. Ich habe glaube fast etwas wenig genommen. 
Wenn man über die Nägel streift fühlt sich das auch nach Gel-Nägeln an und kommt auch optisch sehr gut hin. Ich bin schon sehr gespannt wie lange die Nägel halten bevor vielleicht etwas absplittert oder ähnliches und ob sich das Gel auch wirklich so einfach abziehen lässt!

Wie gefallen euch die essence gel nails at home?

Kommentare:

  1. Ich finde das Ergebnis gut :)
    Toll, ich hatte schon vermutet, dass Müller wieder etwas schneller ist und wollte heute eigentlich hinfahren, hab mich dann aber um entschieden. Hm, vielleicht sollte ich doch mal hin xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Müller in Siegen gibt es das Starter Kit+ Lampe schon...hole ich mir gleich ab :-D

      Löschen
  2. Hallo Tine, danke für deinen tollen Bericht. Das Ergebnis sieht gar nicht so schlecht aus. Ich bin aber wirklich gespannt auf deinen Langzeittest. Würde mich freuen, wenn du dann weiterhin über Haltbarkeit etc. berichtest.

    Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Super wenn das auch mit einer UV-Lampe geht, dann werde ich mir das Set auch bald holen.

    AntwortenLöschen
  4. das muss ich heute schnell mal schauen,dankeeeeeeeeeeee

    AntwortenLöschen
  5. Heyho,

    ein wirklich tolles Ergebnis. Gefällt mir sehr gut. Ich glaube, ich hätte da nicht die Geduld zu so wie ich mich kenne. :D
    Aber ist schon klasse, wenn du das jetzt selber daheim machen kannst. Spart dir einiges an Geld und sieht dennoch klasse aus.

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  6. Heey,
    Echt tolles Ergebnis :-) wenn das bei dir mit einer normalen UV lampe geklappt hat, dann geht das ja sicher auch mit meiner alten! Juhuuuu!

    AntwortenLöschen
  7. Du bist die erste Person von der ich lese, dass sie das Set gut findet :) Vielleicht schau ich mir das dann doch mal an, dein Bericht hört sich ja sehr positiv an.

    Ich finde deinen Blog übrigens toll und folge dir jetzt via GFC.
    Ich würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schauen würdest (unter http://menarelikenailpolishes.blogspot.de)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen