Sonntag, 7. Februar 2016

Hörbuch "Grey. Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt"


Titel: Grey. Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt
Autor: E L James
Gelesen von: Martin Kautz
Erscheinungsdatum: 21. August 2015
CD's: 2
Laufzeit: 18 Stunden 44 Minuten
Verlag: der Hörverlag
Hier könnt ihr das Hörbuch kaufen: Klick! 

Inhalt:

Ich denke fast jeder kennt mittlerweile Shades of Grey. 
Bei diesem Hörbuch bekommt man die Chance die ganze Geschichte von Christan und Anastasia mal aus der Sicht von Christian selbst erzählt zu bekommen! 

Meine Meinung:

Ich bin schon seit der ersten Stunde an Fan von Shades of Grey und habe die Bücher richtig verschlungen und war durchweg begeistert. Die Buchversion aus der Sicht von Christian habe ich aber noch nicht gelesen, deswegen war ich natürlich sehr neugierig auf das Hörbuch. Da man ja die Geschichte bereits kennt hat man auch gewisse Erwartungen hat, die das Hörbuch erfüllen muss, kann ehrlich sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde! 
Christian wird von Martin Kautz gelesen. Ich musste mich erst mal mit der Stimme anfreunden, da man doch immer irgendwie seine ganz eigene Vorstellung im Kopf hat, wie sich eine Stimme anhört und klingt und deswegen etwas Eingewöhnungszeit braucht.
Es hat aber nicht lange gedauert, bis ich mich an seine Stimme gewöhnt hatte und sie mich in den Bann gezogen hat. Es gefällt mir wirklich sehr gut wie er die Story und die Emotionen transportiert und es macht wirklich Spaß ihm zuzuhören,
Insgesamt hat mir das Hörbuch sehr gut gefallen! Die Geschichte kannte ich ja bereits, aber es war eine richtig tolle Erfahrung diese aus der Sicht von Christian erzählt zu bekommen! Das Hörbuch hat eine ziemlich lange Laufzeit von über 18 Stunden, ist also nichts was man so schnell mal an einem Abend durchhört, aber es lohnt sich die Zeit in das Hörbuch zu investieren und man kann es super im Auto oder auch zuhause während der Hausarbeit oder auch ganz entspannt auf dem Sofa anhören!

Das Hörbuch bekommt von mir 5 von 5 Sternen!

Hier noch eine Hörprobe für euch:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen