Montag, 2. Mai 2016

Rezension Passion Leidenschaftlich verführt

Titel: Passion Leidenschaftlich verführt
Autorin: S.Quinn
Erscheinungsdatum: 20. Juli 2015
Broschiert: 318 Seiten
Verlag: Goldmann
Preis: 8,99 €
Hier könnt ihr euch das Buch kaufen: Klick!













Klappentext:

Das Kindermädchen Seraphina Harper und ihr Arbeitgeber Lord Patrick Mansfield verbindet eine unbändige Leidenschaft. Seraphina ist verliebt, sehr verliebt. Als sich Patrick mit ihr eines Tages in den nahen Wald begibt, entdeckt Seraphina eine ganz neue Seite an sich: eine wilde Seite, deren Existenz ihr bisher nicht bewusst war. Denn hier gibt es keine Verbote, keine Regeln - nur Lust. Aber Seraphina hat ein dunkles Geheimnis. Ein Geheimnis von dem Patrick nichts weiß - und auch nichts wissen darf...

Inhalt:

Nach dem ganzen Trubel um Bertie verbringt dieser ein paar schöne Tage mit seiner Mutter Anise in Euro Disney. Dadurch haben Seraphina und Patrick endlich Zeit ihre Zweisamkeit zu genießen und machen einen Ausflug in die Natur. Leider lässt der Ärger nicht lange auf sich warten als Seraphina einen Fuchswelpen vor den Thorburn's rettet, doch dies wird nicht das einzige Problem bleiben...

Zurück im Schloss lernt sie den gutaussehenden Grey kennen und wird mit der brennenden Eifersucht von Patrick konfrontiert. Als dann noch so einige Dinge schief laufen flüchtet Seraphina zurück nach England. Eigentlich um einen freien Kopf zu bekommen, aber dann lässt ihre Schwester eine Bombe platzen und Sera muss so manchen Schmerz einstecken als sie von ihrer Vergangenheit eingeholt wird.
Doch damit nicht genug. Zurück in Schottland lauern noch mehr Gefahren...

Meine Meinung:

"Passion Leidenschaftlich verführt" knüpft nahtlos an den 1. Band der Reihe an und die Beziehung zwischen Seraphina und Patrick wird vertieft und man erfährt etwas mehr über das Leben der Protagonisten. Auch hier gefällt mir der Schreibstil von S. Quinn wieder sehr gut. Sie schreibt sehr flüssig und anschaulich . Die Story bringt dieses mal viele spannende Momente mit, aber die Erotik kommt hier definitiv zu kurz dafür dass es sich um einen erotischen Roman handelt. Insgesamt hat mir das Buch schon gefallen, aber mir fehlt hier der rote Faden der einen durch das Buch führt. Es passiert einfach zu viel. Sera stolpert von einer Tragödie in die nächste wo ich einfach das Gefühl hatte, dass es viel zu viel Drama ist, um noch realistisch zu sein. Manchmal ist weniger einfach auch mehr.  Die Ideen hinter den einzelnen Handlungssträngen gefällt mir ja wirklich gut aber es war einfach zu viel für ein Buch. S.Quinn ist es aber gelungen das Buch mit 2 interessanten und spannenden Cliffhängern zu beenden und ich würde gerne wissen was aus Patrick und Seraphina wird und wie es mit Bertie und Anise weiter geht. Mal sehen was der 3. Band für Überraschungen zu bieten hat!

"Passion Leidenschaftlich verführt" bekommt von mir 3 von 5 Sternen!

Hier noch eine Leseprobe für euch:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen