Donnerstag, 26. Januar 2017

Rezension "Feinste Schokolade selber machen"


Titel: Feinste Schokolade selber machen
Erscheinungsdatum: 02. November 2015
Autor: Julia Brodbeck
Verlag: südwest
Preis: 14,99 €
Hier könnt ihr das Buch kaufen: Klick!

Rezepte:

- 1 Grundrezept für die Schokladenmasse
- 8 Rezepte mit Kernen, Nüssen und Samen
- 6 Rezepte mit Früchten
- 6 Rezepte mit Gewürze und Aromen
- 6 Rezepte mit Cremes

Klappentext:

Schokolade selbst zu gießen macht richtig Spaß. Und wenn die Schokolade richtig gut schmecken soll, dann muss man sie mit unserem ChocQlate-Set machen. Denn Schokolade ohme Milch(-pulver) und Zucker ist viel edler, feiner und reiner als geschmolzene Kuvertüre.

Mit dem ChocQlate-Set zaubern wir aus fünf Grundzutaten (Kakaobohnen, Kakaopulver, Kakaobutter, Agavendicksaft, ein Hauch von reiner Bourbonvanille) in nur 20 Minuten puren, unverfälschten Schokoladengenuss. Und mit den passenden Toppings verfeinert-seien es Beeren, Nüssen, Samen, Gewürze oder Blüten-ergibt sich eine unglaubliche Aromenvielfalt.

Lieferumfang:

- 1 Rezeptbuch

- 1 Form zum Gießen von 3 ChocQlate-Schokoladentafeln

Meine Meinung:

Das Set bestehend aus dem Rezeptbuch und der Form zum Gießen von Schokoladentafeln gefällt mir gut. Das kleine Büchlein enthält viele tolle, ausgefallene und kreative Rezeptideen und man kann Schokolade nochmal ganz neu erleben und vor allem schmecken. Die Rezepte sind sehr gut beschrieben und die Schritte sind nachvollziehbar. Bevor ich die Schokolade das erste Mal ausprobieren konnte, musste ich mich noch mit den notwendigen Zutaten eindecken und dann konnte es aber direkt los gehen. Zum meinen Lieblingsrezepten gehört mittlerweile die Rauchmandel-Schokolade. Ich kann nur sagen: LECKER! Zusammen mit der Form lässt sich die Schokolade gut zubereiten und wenn sie abgekühlt ist, kann man sie auch einfach aus der Form lösen. Insgesamt ein sehr schönes Büchlein mit dem man tolle Leckereien zaubern kann!

"Feinste Schokolade selber machen" erhält von mir 4 von 5 Sternen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen