Freitag, 27. Januar 2017

Rezension "Shopaholic and Family" von Sophie Kinsella


Titel: Shopaholic and Family
Autorin: Sophie Kinsella
Erscheinungsdatum: 13. Juni 2016
Verlag: Goldmann 
Preis: 9,99 €
Hier könnt ihr euch das Buch kaufen: Klick!














Klappentext:

Becky steht vor ihrer größten Herausforderung: Sie will ihren Vater finden, der nach Las Vegas verschwunden ist und so ihre Fehler aus der Vergangenheit wiedergutmachen. Zunächst muss sie aber den Roadtrip nach Nevada überstehen, denn sie reist nicht allein: In einem Kleinbus kutschiert ihr Göttergatte Luke nicht nur sie und Minnie, sondern auch Beckys beste Freundin Suze - deren Mann zusammen mit Papa Bloomwood verschwunden ist - , ihre Erzfeindin Alicia, ihre Mutter und deren beste Freundin durch die Wüste. Der Beginn einer turbulenten Suchaktion, während derer Becky feststellt, dass es in Las Vegas nicht nur um ihr eigenes Glück geht...


Inhalt:

Nachdem am Ende von "Shopaholic in Hollywood" Becky's Papa und Suze's Ehemann Tarkie einfach spurlos verschwinden sind, machen sich nun Luke, Becky, Minnie und Co zusammen auf dem Weg um die beiden zu finden und wieder nach Hause zu bringen. Der Roadtrip mit dem Wohnmobil quer durch die Wüste bis nach Las Vegas bringt so einige Überraschungen und Schwierigkeiten mit sich und ist auch eine Reise in die Vergangenheit von Becky's Vater. Im Laufe der Geschichte kommen so einige Dinge ans Licht und insbesondere die Freundschaft von Becky und Suze wird auf eine sehr harte Probe gestellt. Ob es gelingt die beiden zu finden und was sie auf dem Roadtrip alles erleben, lest ihr am besten selbst :-)

Meine Meinung:

Sophie Kinsella ist hier wieder ein sehr tolles, abwechslungsreiches und lustiges Buch gelungen und es macht sehr viel Spaß auch mal diese Seite von Becky kennen zu lernen. Becky wird hier mit vielen außergewöhnlichen Situationen konfrontiert und muss einen kühlen Kopf bewahren um nicht nur die beiden Vermissten wieder zu finden und ihre Freundschaft mit Suze zu retten sondern auch um so manche Ungerechtigkeit aufzudecken. Die Geschichte liest sich sehr flüssig und man wird direkt abgeholt und ist mitten im Geschehen dabei. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen und ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen.

Shopaholic and Family" bekommt von mir 5 von 5 Sternen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen